Ich heiße Konstantin Trötscher und ich wurde im Jahr 1997 in Mainz am Rhein geboren. Durch meine Eltern wurde ich früh an Musik herangeführt und besuchte mit 4 Jahren erstmals eine Musikschule. Mit 5 Jahren nahm ich Schlagzeug-Unterricht, welchen ich bei unterschiedlichen Lehrern bis ins Alter von 19 Jahren besuchte. Im Jahr 2017 absolvierte ich das Abitur und studiere seither Agronomie an der Humboldt-Universität in Berlin, wo ich auch seit Herbst 2017 lebe. Dieses Studienfach wählte ich, da ich mich für die Lösung der Problematik der Welternährung interessiere und gerne einen Beitrag zur zukünftigen Verbesserung der Lebensumstände von bedürftigen Menschen leisten möchte. Ich bin der Ansicht, dass man nur als Gemeinschaft die Herausforderungen der Zukunft meistern kann.

Meine kreative Arbeit beschäftigt sich mit der Gegenwart, der wahrgenommenen Realität. In den zwei Dimensionen Fotografie und Musik fixiere ich Augenblicke, erzähle Geschichten ohne Worte. Alltagsmomente, besondere Blickwinkel und Geräusche der Stadt – unbearbeitet eingefangen und vermischt mit meiner persönlichen Empfindung.

Ohne aufwändiges Equipment produziere ich Kleinigkeiten, keinen Content. Ich bin kein Influencer, der dir etwas verkaufen will. Ich möchte einen Impuls setzen. Ziel dieser Website ist kein finanzieller Gewinn meinerseits. Es geht um Momente, die man nicht mit Geld kaufen kann.