Identify

My first ever commercially released single, Identify, has been published in the fall of 2018, following a prolonged process of finding a distributor and sorting out all contract-related steps of business. It took quite a while for my friends to convince me of getting into commercial music publication, I wanted to stay a hobbyist mainly because I didn’t want my artistic freedom to be compromised by business interests. However, I realized that producing my own music without limitations from naysayers or genres or record labels does not have to mean I can’t show my creations to the world – No matter how small the audience was at first.

“Identify” was to be seen as my “ID track”, the title tune that announced the advent of my public release era. Of course being an amateur with no professional gear at that point in time, I now know that I could do a lot better quality and composition-wise. But isn’t that the point of life altogether? Continuous progress, being proud of whatever you accomplish, even if the steps you make are seemingly small, combined they lead you to your eventual success.


Meine erste kommerziell veröffentlichte Single, Identify, wurde im Herbst 2018 veröffentlicht, nachdem ich lange Zeit einen Distributor gesucht und alle vertragsbezogenen Geschäftsschritte erledigt hatte. Es dauerte eine Weile, bis meine Freunde mich davon überzeugt hatten, in die kommerzielle Musikpublikation einzusteigen. Ich wollte ein Hobbyist bleiben, vor allem, weil ich nicht wollte, dass meine künstlerische Freiheit durch geschäftliche Interessen beeinträchtigt wird. Ich erkannte jedoch, dass das Produzieren meiner eigenen Musik ohne Einschränkungen von Neinsagern, Genres oder Plattenlabels nicht bedeuten muss, dass ich meine Kreationen nicht der Welt zeigen kann – egal wie klein das Publikum zuerst war.

“Identify” sollte damals als mein “ID-Track” angesehen werden, der Titel, der den Anfang meiner Ära der kommerziellen Veröffentlichung ankündigte. Da ich zu diesem Zeitpunkt ein Amateur ohne professionelle Ausrüstung war, weiß ich jetzt, dass ich in Bezug auf Qualität und Komposition viel bessere Ergebnisse erzielen kann. Aber ist das nicht der Sinn des Lebens insgesamt? Kontinuierlicher Fortschritt, stolz auf alles zu sein, was du erreichst, auch wenn deine Schritte scheinbar klein sind, zusammen führen sie dich zu späterem Erfolg.